28
Okt
2017
11:30 AM

Bericht von der JHV in Göttingen

Der Vorstand der DSG hatte seine Mitglieder für den 07.10.2017 zur Jahreshauptversammlung nach Göttingen eingeladen. Den Ort hatten wir gewählt, da er zentral und somit für Anreisende aus allen Himmelsrichtungen zu gut zu erreichen ist. 

Leider hatte das Sturmtief „Xavier“ am Vortag viele Bahnstrecken unbefahrbar gemacht und einige angemeldete Mitglieder mussten kurzfristig absagen.

Im sehr atmosphärischen Versammlungsraum des historischen Holbornschen Hauses, der bestens für unsere Mitgliedersammlung geeignet war, versammelten sich 15 Vereinsmitglieder, darunter ein Neumitglied.

Nach der Begrüßung durch die 1. Vorsitzende Molly Holst gegen 14:00 Uhr, stellten Nadine Eckhard und Vlada Khalieva ihre aktuell laufenden Studien zur Synästhesie vor. Dazu gibt es in Kürze einen gesonderten Beitrag auf dieser Seite.

Nadine Eckard und Vlada Khalieva beim Vortrag
Nadine Eckard und Vlada Khalieva beim Vortrag

Nach einer Pause mit Kaffee, Kuchen und einer Kartoffelsuppe mit Würstchen begann gegen 15:00 Uhr die offizielle Jahreshauptversammlung. Toni Fröhlich wurde zum Versammlungsleiter bestimmt und führte durch die Tagesordnung. 

Im Geschäftsbericht ließ die Vorsitzende Molly Holst noch einmal das vergangene Vereinsjahr mit seinen Aktivitäten Revue passieren. Höhepunkte waren u.a.:

  • die vielen Anfragen an die DSG, die seit der letzten JHV beantwortet werden mussten
  • das zusätzliche Mitgliedertreffen im Februar 2017 in Frankfurt a. M. mit rund 20 Teilnehmern
  • der neue Internetauftritt der DSG inklusive ebenfalls neuem Vereinslogo, den die 1. stellvertretende Vorsitzende Leonore Egbert in einer Präsentation vorstellte. Viel Zeit hatten nicht nur Gestaltung und technische Umsetzung der Seite in Anspruch genommen, sondern auch die komplette inhaltliche Überarbeitung und Erweiterung der Texte.
  • ebenfalls wurde über das Projekt „Synesthesia“ der Kölner Agentur denkwerk berichtet, in dem 4 Mitglieder des Vereins aktiv mitwirkten und der Vorstand beratend tätig war. 

Geschäftbericht Vorstand
Bericht des Vorstandes

Nach dem Kassenbericht des Jahres 2016 durch Schatzmeisterin Gabriela Trümper und anschließendem Kassenprüfungs-Bericht, wurden Schatzmeister und Vorstand einstimmig entlastet.

In diesem Jahr gab es zwei Posten im Vorstand neu zu besetzen, da Heike Lüdemann (2. stellv. Vorsitzende) und Jasmin Sinha (Schriftführerin) aus persönlichen Gründen ihre Ämter zur Verfügung gestellt hatten. Für ihre tatkräftige Mitarbeit im 2016 neu entstandenen Vorstand möchten wir uns herzlich bedanken!

Per Abstimmung wurden neu in den Vorstand gewählt: Burkhard Klaus als 2. stellvertretender Vorsitzender (der ab dem Frühjahr 2017 den Posten bereits kommissarisch vertrat) und Martin Schmiederer als Schriftführer. Beisitzerin Sabine Klaus konnte als neue 2. Kassenprüferin gewonnen werden.

Burkhard Klaus stellte anschließend die geplanten Aktivitäten für das kommende Jahr vor. Wir wollen u.a.:

  • aktuelle Flyer allgemein über Synästhesie erarbeiten. Diese sollen in erste Linie zum Downloaden bereitgestellt werden
  • Flyer über Synästhesie bei Kindern speziell für Pädagogen, Eltern und Ärzte in ausreichender Menge in gedruckter Form erstellen
  • die Webseite aktuell halten und ein Konzept zur Einrichtung eines Mitgliederbereiches erarbeiten

Natürlich soll auch 2018 wieder zusätzlich zur JHV eine Mitglieder-Veranstaltung stattfinden, bei der wir schöne Stunden verbringen, uns austauschen und uns gegenseitig besser kennenlernen können. Da die JHV im Juni 2018 stattfinden soll, haben wir als Termin für die Mitglieder-Veranstaltung Sept/Okt vorgesehen.

Wir hoffen auf Unterstützung der Mitglieder für die geplanten Aktivitäten!

Gegen 17 Uhr war der offizielle Teil beendet und man nutzte die Zeit zum Kennenlernen, für Gespräche, Diskussionen oder einen Besuch am traditionellen Büchertisch. 

Synnietalk

Ab 19 Uhr saßen wir im Göttinger Kartoffelhaus bei leckerem Essen beisammen und ließen die Veranstaltung gemütlich ausklingen. Der Abend war geprägt von angeregten Gesprächen, viel Spaß und neuen Ideen. 

Gemütlicher Ausklang

Wir können auf eine gelungene und inspirierende Jahreshauptversammlung zurückblicken!

Wir danken allen, die dazu beigetragen haben, insbesondere Sabine Klaus, die sich neben der Gestaltung des Raumes am Vormittag, liebevoll um die Verpflegung während der Veranstaltung gekümmert hat.

Der Vorstand



Ähnliche Beiträge